25.06.2020

Wir sind für Sie da. Ganz sicher!

Teaser Bild

Liebe Gäste und Kunden,

Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter haben oberste Priorität. Wir haben deshalb vor Ort umfangreiche Schutzmaßnahmen getroffen und ein Hygienekonzept entwickelt.

Wir sind auch in dieser schwierigen Zeit auf Ihren Besuch gut vorbereitet und garantieren eine verantwortungsvolle Betreuung.

Wir freu­en uns auf Sie und ha­ben ein gro­ßes Lä­cheln im Ge­sicht – auch wenn Sie es mo­men­tan lei­der nicht se­hen kön­nen. 

Bis bald und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom GENO Hotel Rösrath

 

Hygienekonzept Rezeption

Unser Versprechen als Gastgeber an Sie….

Für eine sichere Übernachtung, bauen wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis und die Beachtung der folgenden Punkte

Wir halten uns an die folgenden gesetzlichen Vorgaben:

  • 1 Gast pro 5qm und ein Mindestabstand von mind. 1,5m zwischen unseren Gästen halten wir ein
  • Über eine sichtbar angebrachte Ausschilderung erinnern wir Sie und uns an den Mindestabstand
  • Wegmarkierungen am Boden
  • In den öffentlichen Bereichen tragen alle Mitarbeiter und Gäste einen Mund-Nasen-Schutz
  • Wir waschen alle regelmäßig unsere Hände
  • Zudem müssen Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen, um im Fall einer bekannt gewordenen Corona-Infektion erreichbar zu sein

Da uns Ihre Sicherheit und Gesundheit am Herzen liegt, gibt es bei uns weitere Maßnahmen für Sie und uns:

  • Die Innentüren bleiben zu Stoßzeiten geöffnet
  • Großer, durchlüfteter Lobby-Bereich
  • Ein Desinfektionsspender steht zur Verfügung
  • Die Abtrennung zwischen Gast und Mitarbeiter ist durch eine Plexiglasscheibe gewährleistet
  • Es können max. 2 Gäste zeitgleich im Rahmen der Abstandsregeln begrüßt werden. Folgende Unterlagen werden ausgehändigt:

- Meldeschein zur Selbstauskunft mit Unterschrift (dieser wird dann am Abend/Folgetag an einer Box am „Inselbereich“ eingeworfen und vom Empfangsteam entsprechend gesammelt und eingegeben

- Die Zimmerkarte mit Beschreibung

- Hinweise zum Hygiene - und Sicherheitskonzept des Hotels

- Der Gast erhält diesen über die Durchreiche überreicht

  • Die Bezahlung per EC- / Kreditkarte oder per Mobiltelefon wird bevorzugt. Eine Bargeldzahlung ist möglich, die Übergabe von Geld / Belegen erfolgt über eine Ablage. Wenn keine Pinneingabe erfolgt dann muss der Beleg unterschrieben werden. Der Kugelschreiber wird danach desinfiziert
  • Die Erstellung und der Versand von Rechnungen erfolgen vorzugsweise digital
  • Kassenoberfläche und EC-Geräte regelmäßig und vor allem bei Schichtwechsel desinfizieren
  • Eine mögliche Unterschrift erfolgt immer mit desinfizierten Schreibern. Hierfür steht eine Box mit sauberen zur Verfügung und eine Box zur Rückgabe des benutzten Schreibers

 

Hygienekonzept Hotelzimmer

Da uns Ihre Sicherheit und Gesundheit am Herzen liegt, gibt es bei uns weitere Maßnahmen für Sie und uns:

  • Das Reinigungspersonal arbeitet mit Mund-Nasen-Schutz und Einmalhandschuhen
  • Broschüren und weiteres Infomaterial werden aus den Zimmern entfernt
  • Jeder Mitarbeiterin bekommt einen Bereich zugeteilt, in dem sie allein arbeiten. Dadurch werden Ansteckungs- und Infektionsrisiken reduziert. Lüften der Zimmer während der gesamten Reinigungszeit von ca. 30 Minuten mit ganz geöffnetem Fenster (nicht gekippt) – womöglich mit Durchzug. Häufigeres Lüften der Zimmer, insbesondere bei Gästewechsel und nach der Reinigung
  • Wir waschen alle regelmäßig unsere Hände
  • Wechsel der Reinigungslappen nach jedem Zimmer
  • Bei Abreise erfolgt die Desinfektion aller Oberflächen und potenziell gefährdeter Gegenstände im Zimmer z.B. Schreibtisch, Kleiderschrank, Tische und Schubladen, Fernseher, Fliesen, Spiegel, Lichtschalter, Türklinken und – schlösser, Fenstergriffe, Fernbedienung, Toiletten, Toilettenbürsten, Wasserhähne, Seifenspender
  • Der Gast wird gebeten das Fenster vor der Zimmerreinigung und vor der Abreise zu öffnen
  • Die Zimmereinigung während des Aufenthalts erfolgt ausschließlich und erst nach ausdrücklichem Wunsch 
  • Saubere und schmutzige Wäsche konsequent voneinander trennen
  • Die Reinigung erfolgt nur, wenn der Gast nicht im Zimmer ist

 

Hygienekonzept Restaurant

Unser Versprechen als Gastgeber an Sie….

  • Die Tische sind so angeordnet, dass der Mindestabstand von 1,5 m zwischen 2 Personen eigehalten wird
  • Zur Vermeidung von Berührungspunkten und zur Wahrung der Abstandsregeln ist eine Wegführung im Restaurant gekennzeichnet
  • Abstandsbalken sind am Boden vor der Ausgabe angebracht
  • Unsere Mitarbeiter tragen einen Mund-Nasen-Schutz und Einmalhandschuhe
  • Der Gast betritt mit einem Mund-Nasen-Schutz das Restaurant und desinfiziert sich die Hände 
  • Gast darf den Mund-Nasen-Schutz erst an seinem Sitzplatz abnehmen und muss diesen bei Verlassen des Platzes wieder anlegen
  • Unser vollwertiges Frühstück wird als Buffet zur Selbstbedienung angeboten 
  • Es werden kleine Kaffeekannen à 0,6l Inhalt (3 Tassen) beim Frühstück dem Gast mitgegeben. Es wird nur Filterkaffee angeboten.
  • Mittag- und Abendessen wird als Buffet zur Selbstbedienung angeboten  
  • Wenn ein Gast einen Nachservice möchte, dann gibt es den auf neuem Geschirr
  • Jeder Gast erhält mittags eine Flasche Mineralwasser mit Drehverschluss (0,5l)
  • Abends werden die Gäste im Restaurant von unserem Bar-Team mit Getränken versorgt. Die Bar bleibt als solche geschlossen.
  • Wir bonnieren mit mobilen Handhelds anstatt mit einer Kasse, an der sich alle Mitarbeiter treffen. Die Bezahlung per Zimmerrechnung, per EC- oder Kreditkarte wird bevorzugt.
  • Menagen werden nicht auf den Tischen stehen. Salz, Pfeffer, Senf und weitere kleine Artikel werden auf Wunsch abgepackt ausgegeben.
  • Langes Lüften der Gastronomieräume vor und nach den Mahlzeiten
  • Ausschließliches verwenden von Papierservietten (einmal)
  • Verzicht auf Kaffeemaschine zur Selbstbedienung
  • Nach jedem Tischwechsel Tisch, sowie Sitzfläche und Armlehne putzen/desinfizieren
  • Der Gast räumt sein gebrauchtes Tablett in den vorgesehenen Abräumwagen ab. Auch hier ist jederzeit die vorgegebene Abstandsregel zu beachten.
  • Ein Desinfektionsspender steht zur Verfügung

 

Hygienekonzept Veranstaltungen /Tagungen

Für Ihre sichere Tagung, bauen wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis und die Beachtung der folgenden Punkte

Wir halten uns an die folgenden gesetzlichen Vorgaben:

  • 1 Gast pro 5qm und ein Mindestabstand von mind. 1,5m zwischen unseren Gästen halten wir ein
  • In den öffentlichen Bereichen tragen alle Mitarbeiter und Gäste einen Mund-Nasen-Schutz
  • Wir waschen alle regelmäßig unsere Hände
  • Zudem müssen Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen, um im Fall einer bekannt gewordenen Corona-Infektion erreichbar zu sein

Da uns Ihre Sicherheit und Gesundheit am Herzen liegt, gibt es bei uns weitere Maßnahmen für Sie und uns:

  • Zur Vermeidung von Berührungspunkten und zur Wahrung der Abstandregeln ist eine Wegeführung in den jeweiligen Pausen- und Eingangsbereichen gekennzeichnet
  • Um die Gruppen zu entzerren, arbeiten wir zu den Mahlzeiten mit festen Zeitfenstern je Gruppe
  • Zu den Kaffeepausen werden alle Speisen separat je Gruppe im Seminarraum bereitgestellt
  • Jeder Gast erhält eine Flasche Mineralwasser mit Drehverschluss (0,7l). Der Nachservice erfolgt in den Seminarpausen.
  • Die Tagesgäste, die zu Seminaren angemeldet sind, werden über Hinweise z.B. über Flipcharts in der Lobby darauf hingewiesen, dass sie sich an der Rezeption melden müssen. Dort erfahren sie zum einen die wichtigsten Informationen über das Seminar und die aktuell notwendigen Umgangshinweise in schriftlicher Form.
  • Der Tagungsraum ist regelmäßig, aber mind. 1x stündlich zu lüften. Dies ist grundsätzlich die Aufgabe des Dozenten. In der Mittagspause kann dies in Abwesenheit dann auch durch das Servicepersonal getan werden.
  • Im Tagungsraum steht ein Desinfektionsständer und Einwegpapier zur allgemeinen Verfügung. Tagungsraum und Equipment werden täglich abends desinfiziert.
  • Sollte Set-Up Blöcke und Stifte pro Teilnehmerplatz  ausgegeben werden, werden die Stifte nach Rückgabe desinfiziert